Sternzeichen

Übersicht der Monatssteine und Glückssteine nach der europäischen Überlieferung und nach dem indianischen Medizinrad. Besonders im Mittelalter erfreuten sich Monatssteine und Glückssteine größter Beliebtheit. Nahezu in allen Kulturen entwickelte man Orakel und Horoskope.

Widder: 21. März bis 20. April

Rubin

Nach den Römern ist der Rubin der Stein der Liebe und des Lebens, welcher seinem Träger wahre Liebe und ehrliche Treue beschert.

Jaspis-rot

Der rote Jaspis galt als einer der kostbarsten Steine der Antike und wird in der Bibel sogar als ein Teil Gottes bezeichnet. Die alten Griechen glaubten, dass der Jaspis seinem Träger eine innerliche Harmonie und eine glückliche Ehe beschere.

Carneol

Nach griechischer Überlieferung erzeugt der Carneol mehr Wohlgefühl und Naturverständnis. Er bringe seinem Träger sprudelnde Aktivität und ein glückliches Leben.

Stier: 21. April bis 20. Mai

Achat

Nach griechischer Überlieferung erwerben Männer durch Tragen des Achates mehr Liebe und Aufmerksamkeit von Frauen. Nach arabischer Überlieferung verleiht dieser seinem Träger die Fähigkeit, besser zwischen wahren und falschen Freunden unterscheiden zu können.

Carneol

Nach römischer Überlieferung erzeugt der Karneol mehr Wohlgefühl, stärkt die Zusammenhörigkeit zur Familie und zum Geist seines Trägers und aktiviert kreatives Denken und das Selbstbewusstsein.

Rosenquarz

Nach griechischer Überlieferung fördert der Rosenquarz das Liebesglück und hindert seinen Träger am Ehebruch.

Rhodonit

Die römischen Feldherren glaubten, dass der Rhodonit der Stein der Wanderer sei, welcher auf der Reise vor Gefahren bewahre. Als solcher verhelfe er seinem Träger auch, Veränderungsprozesse zu bewältigen und seine Aufgaben im Alltag besser zu vollbringen.

Rhodochrosit

Wie der Rubin wird der Rhodochrosit nach griechisch-römischen Überlieferungen als Stein der Liebe und des Herzens verehrt.

Krebs: 22. Juni bis 22. Juli

Aventurin

Nach griechischer Überlieferung verleiht dieser seinem Träger mehr Mut, Optimismus und Zielstrebigkeit, er verhelfe treue Freunde zu erkennen und Freundschaft zu bewahren.

Chrysopras

Die Griechen glaubten, dass der Chrysopras seinen Träger vor Depressionen bewahre. Besonders jedoch halte er die Liebe in der Ehe für ewig frisch, und verleihe der Familie höchstes Ansehen.

Smaragd

Smaragd galt als Stein der Liebe und Beständigkeit, welcher mehr Treue in der Partnerschaft und in der Freundschaft beschere. Smaragde waren auch die Steine der Ägypter und Kleopatra schmückte und verjüngte ihr Aussehen mit den schönsten Smaragden.

Löwe: 23. Juli bis 23. August

Bergkristall

Nach römischer Überlieferung ist der Bergkristall ein Stein der Harmonie, Reinheit und Offenheit. Er bewahre seinen Träger vor schädlichen Strahlen und schlechten Einflüssen.

Diamant

Der Diamant ist der härteste aller Edelsteine und wurde daher schon von den Ägyptern als „Der König aller Edelsteine „geehrt. Bis heute gilt der Diamant als unvergänglicher Beweis für Liebe und Treue.

Jungfrau: 24. August bis 23. September

Tigerauge

Laut den Arabern gilt das Tigerauge als Stein, welcher seinem Träger lustig mache und ihm die Sinne schärfe. Er bewahre vor falschen Freunden und stärke Freundschaften.

Citrin

Nach griechischer Überlieferung wirkt der Citrin beruhigend auf die Nerven und verleiht die Gabe, folgerichtig zu denken.

Waage: 24. September bis 23. Oktober

Aquamarin

Nach griechischer Überlieferung ist dieser einem Träger ein unermüdlicher Warner vor Gefahren. Er ist so auch ein guter Schutzstein auf Reisen.

Rauchquarz

Nach arabischer Überlieferung beschützt dieser seinen Träger, wenn Unheil oder Feindseligkeit drohen.

Magnesit

Der Magnesit wurde nicht nur von den afrikanischen Völkern als Fruchtbarkeitsstein verehrt, sondern auch von den Ägyptern als Glück bringender Talisman. Seinen Träger bewahre er vor falschen Freunden, Intrigen und gespielter Liebe.

Jade

Im alten Ägypten galt Jade als der Stein der Liebe, des inneren Friedens und der Harmonie. Er verkörpert die fünf Haupttugenden: Weisheit, Gerechtigkeit, Barmherzigkeit, Bescheidenheit und Mut.

Obsidian

Bei den Griechen gilt der Obsidian als der Stein der Realität, welcher seinem Träger durch die weißen Wolken mehr Licht in die Seele bringe und jenen hilft, welche sich in Phantasie und Tagträumerei verfangen haben.

Skorpion: 24. Oktober bis 22. November

Carneol

Nach den Ägyptern ist der Karneol dem Skorpion ein Stein der Erneuerung und der Freude.

Hämatit

Dieser verhilft nach der griechischen Mythologie seinem Träger zu ruhigem Schlaf, Entspannung und Entkrampfung. Er warne vor Gefahren und gebe Kraft für die Arbeit.

Turmalin-rot

Nach den Ägyptern beschere er seinem Träger Erleuchtung und tröste bei Kummer und Sorgen. Er verhelfe seinem Träger, die Wahrheit zu finden und gebe Kraft, den Partner in guten wie auch in schlechten Zeiten zu lieben.

Schütze: 23. November bis 21. Dezember

Saphir

Die alten Griechen verehrten diesen Edelstein als den Stein der Weisheit, Treue und der Vernunft. In der Liebe schütz er die Zweisamkeit und bewahrt vor Untreue und Falschheit.

Lapislazuli

Lapislazuli wurde bei allen Kulturen gleichzeitig als Freundschaftsstein verehrt. Dieser fördere die zwischenmenschlichen Beziehungen und hebe das Selbstvertrauen.

Sodalith

Die Griechen glaubten, dass dieser seinem Träger besser zur Entfaltung seiner schöpferischen Neigungen verhelfe. Viele Künstler trugen daher diesen Stein immer bei sich.

Chalzedon

Die Tibeter verglichen den Stein mit der Schönheit einer Lotusblüte, welche vor Schwäche, Unzufriedenheit und Schwermut bewahre. Er vertreibe Melancholie und gibt neue Kraft.

Topas-blau

Nach arabischer Überlieferung wohnten im Topas die Götter. Den Schützen bewahre er vorfalschen Freunden.

Steinbock: 22. Dezember bis 20. Januar

Malachit

Nach der ägyptischen Überlieferung ist Malachit für den Steinbock ein Stein der Hoffnung und Zuversicht. Er schenke Glück und Harmonie in der Partnerschaft.

Moosachat

Nach arabischen Überlieferungen verleiht der Moosachat seinem Träger die Fähigkeit, zwischen wahren und falschen Freunden zu unterscheiden. Als Glücksstein wurde der Moosachat besonders von Menschen verehrt, welche ihr Glück im Spiel suchten.

Onyx

Nach griechisch-römischer Überlieferung ist der Onyx für den Steinbock ein besonderer Schutzstein, welcher alles böse von der Seele seines Trägers fernhält. Onyx ziehe für seinen Träger wahre Freunde an und stoße falsche Freunde ab.

Turmalin-schwarz

Schon bei den Ägyptern ist der schwarze Turmalin der Stein des Selbstvertrauens und des Durchhaltevermögens. Er wirke seinem Träger wie ein Blitzableiter auf alle negativen Einflüsse und vermag mehr positive Energie zu zentrieren.

Wassermann: 21. Januar bis 19. Februar

Aquamarin

Griechisch „der Stein aus dem Schatzkästchen der Meerjungfrau“. Die Griechen verehrten diesen Stein als Symbol der Reinheit und Liebe. Die Araber verehrten diesen Stein als „Stein der Freude“ welcher seinem Träger zu einem harmonischeren Gleichgewicht verhelfen sollte.

Türkis

Nach der geschichtlichen Überlieferung sind Türkise die heiligen Steine der Indianer. Die Ägypter und die Griechen fertigten aus diesem Stein edlen Schmuck. Türkis hat für seinen Träger die Eigenschaft, alles Böse vom Körper fernzuhalten.

Amazonit

Nach geschichtlicher Überlieferung gehört der Amazonit zu den heiligen Steinen der Indianer. Diese verehren diesen Stein auch heute noch als Amazonenstein. Er soll die Vitalität stärken und vor Infektionskrankheiten schützen.

Falkenauge

Arabisch: Macht das Falkenauge seinen Träger lustig, schärft den Verstand, erhält die Einigkeit in der Ehe und verleiht mehr Jugendfrische und Gesundheit”.

Topas-blau

Nach arabischer Überlieferung vereinten sich im blauen Topas die Götter des Himmels und der Erde, wo sie beschlossen, den Himmel und alle Wasser durchsichtig blau scheinen zu lassen. Der blaue Topas bewahrt seinen Träger vor falschen Freunden

Fische: 20. Februar bis 20. März

Amethyst

Die Griechen glaubten, dass der Amethyst seinem Träger mehr Standfestigkeit gibt, welche vor bösen Gedanken, Heimweh und vor Trunkenheit bewahre. Er verwandle schlechte Gedanken in Optimismus und befreie von falschen Freunden.

Fluorit

Vor allem in China wurde der Stein als Glücksbringer getragen, welcher vor schwarzer Magie, Übermut , Depressionen und Selbstmordgedanken beschütze, da er von allen Steinen etwas in sich birgt, ist er ein Stein der Intuition, der Liebe, des Glücks und der Zuversicht.

Opal

Schon die alten Griechen verehrten den Opal als den göttlichsten aller Edelsteine, welcher in der Schöpfung von allen Edelsteinen einen Teil abbekommen hat. Opale gelten seit jeher als Stein für unverfälschte Liebe und Balsam für die Seele.

Mondstein

Nach griechischer Überlieferung beschert der Mondstein seinem Träger schöne Träume und sorgt für innere Harmonie und Ausgeglichenheit. Nach den Römern wird der Mondstein als Stein der Wahrheit bezeichnet.

Diese Webseite verwendet Cookies, unter anderem das Tracking von Google Analytics. Sie können - auch wenn Sie die Cookies aktivieren - Google Analytics in unserer Datenschutzerklärung abschalten. Unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen